Tagebuch June 2013. David Garrett auf der Waldbuehne

David Garrett. Der Waldbuehne, Berlin.

Die Waldbühne ist eine der attraktivsten Freilichtbühnen Berlins. Eine Schlucht bildet einen natürlichen Kessel, an dessen Hang die Zuschauerränge, die bis zu 20,000 Zuschauern Platz bieten, stehen. An einem schönen Spätfrühlingsabend wie diesem ist das wirklich ein schöner Anblick.

waldbuehne

David Garrett ist ein unglaublich begabter, klassisch ausgebildeter Geiger, der ein bisschen ‘ Las Vegas’ geworden ist. Sehr beliebt hier in Deutschland, besonders unter Frauen, spielt er noch klassische Musik, aber ist auch wegen seiner ‘Cross Over’ Konzerte berühmt geworden. In denen verbindet er u.a. Heavy Metal, Rock-Pop, Tango, Zigeuner Musik und Klassische Musik. So wusste ich schon was für ein Konzert mich erwartete, auch von Garrett selbst in seiner Presseinformation, aber, trotz der Warnung war ich nicht darauf vorbereitet, das alles viel zu viel sein würde….

OK, es hilft wahrscheinlich nicht, dass ich gerade ein wunderschönes Buch, „Selbst Denken“, von Harold Welzer, lese. Wie ihr sicher in den Nachrichten verfolgt, legen verheerende Überschwemmungen, fast sicher verursacht durch die Erderwärmung, zurzeit große Teile Deutschlands lahm. Die Hauptbotschaft des Buches ist, dass wir alle bescheidener leben müssen, weniger kaufen und verzehren, ‘leicht’, so zu sagen, von unserem Planeten leben, nicht nur weil es richtig , sondern weil es cool ist. Das nicht zu tun ist vulgär und geschmacklos.. …. Das Wort das er oft verwendet ist plump. Vielleicht kann man sagen, das Konzert war ein bisschen plump…

Ich war wahrscheinlich nicht in der besten Laune, weil ich für eine halbe Stunde am Behinderteneingang stehen musste. Wir hatten auf der Webseite gelesen, dass Einlass um 17:00 sei. Am Ende war es halb sechs. Organisatoren, die aufmerksam genug sind, einen getrennten Eingang für uns zu öffnen, könnten vielleicht auch daran denken, einige Stühle für uns zur Verfügung zu stellen. Und die Behinderten sind allgemein so höflich. Die andere Schlange pfiff und buhte gegen das Warten lange bevor es den kleinesten Pieps von uns gab.

Im Kessel, umgeben von Bäumen, und mit durch Kasten-Hecken gekennzeichneten Blöcken, fand ich die Waldbuehne sensationell wie auch charmant. Wie so oft sind die Behindertenplätze in der letzten Reihe, also waren David und sein Orchester wie Ameisen in der Ferne, aber die Hecke stellte eine willkommene Rückenlehne dar.

Das Konzert fing an mit Queen’s We will Rock You, es gab drei große Bildschirme, eine Rockgruppe, Tänzer, und ein Symphonie-Orchester. David nahm uns auf ‘eine Musikreise’ von u.a. AC DC (sehr laut) über Coldplay (eine schöne Melodie irgendwo da drin), und zurück zu Queen. Bei den klassischen Stücken, ist es wahrscheinlich besser, nicht zu beschreiben, was eine Rockgruppe mit dem Türkischen Marsch von Mozart anstellt, und nicht über das Chopin Stueck zu reden, welches Herr Chopin sicher, auch wenn er ein modernes Schlagzeug gehabt hätte, trotzdem nur für das Klavier komponiert hätte.

Andererseits, wunderbar war der Beethoven, das Scherzo von der neunten Symphonie, und das letztes Stück von Garrett, das Hauptthema dieser Symphonie, Ode zu Freude. Trotz des völlig unnötigen Bodennebels, der Lasershow, der Videos, der Tänzer, des Kopfwehs, das die Bühnenlichter verursachte, welche seltsamerweise das Publikum und nicht die Künstler anschien, ist die Melodie noch erstaunlich. Es scheint als hätte Ludwig seine Musik schon für ‘cross over’ geplant..

Bevor es zurück ins Auto, und nach einer halben Stunde Wartezeit, Motor im Leerlauf, die Zugabe – eine Version des ‘Erdliedes’, Earthsong, von Michael Jackson war. David bittet uns, unsere Handys anzuschalten und ihn damit anzuscheinen, damit jede von uns ein kleines Licht hat und sinnlos ein bisschen mehr zum Energieverbrauch beiträgt…. Mittlerweile, rund um die Waldbühne ein echter, wirklich schöner Sonnenuntergang… Und auf den Videobildschirmen Videos von Sonnenuntergängen…

…Und die Wasserpegel steigen weiter….

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s